Wichteltür basteln - ein etwas anderer Weihnachtsbrauch

Wichteltür basteln - ein etwas anderer Weihnachtsbrauch

Gerade rechtzeitig zur Weihnachtszeit habt ihr die Möglichkeit euch mit euren Kindern eine eigene Weihnachtstradition zu kreieren. Die Wichteltür ist ursprünglich ein skandinavischer Weihnachtsbrauch. Dort wird sie teilweise als Adventskalenderersatz eingesetzt oder auch einfach als kleine Vorfreude auf die Feiertage ergänzt und mit tollen Geschichten ausgeschmückt. Jetzt habt ihr freie Wahl wie ihr das Ganze gestalten wollt und könnte euch eure eigene kleine Wichtelwelt aufbauen.

Vorbereitung zum Basteln der Wichteltür

Vorerst müsst ihr euch alle benötigten Materialien zur Hand nehmen, um die Wichteltür zu basteln. Prinzipiell seid ihr in der Materialauswahl frei, wir haben uns in diesem Beispiel für das helle Erlenholz, das dunkle Nussbaumholz, sowie Nussbaumholzsticker entschieden. Für den Pilzkopf verwenden wir dunkelroten Filz. Alle diese Materialien findet ihr bei uns im Shop

Filz 5er Set, verschiedene Farben

Normaler Preis
€13,90
Sonderpreis
€13,90
Normaler Preis
Einzelpreis
pro 
Ausverkauft

Edelholzsticker

Normaler Preis
ab €13,90
Sonderpreis
ab €13,90
Normaler Preis
Einzelpreis
pro 
Ausverkauft

Mr Beam Premium Vollholz

Normaler Preis
ab €10,90
Sonderpreis
ab €10,90
Normaler Preis
Einzelpreis
pro 
Ausverkauft

 

Zum Verkleben der einzelnen Teile braucht ihr einen Kleber, wir haben in diesem Fall Holzleim verwendet. Bei der weiteren Gestaltung könnt ihr euch natürlich nach Belieben austoben. Wir werden hier mit weißer Farbe, Kunstschnee und Blattgold arbeiten. Dafür braucht ihr dann zusätzlich noch einen Pinsel eurer Wahl.

Wenn ihr eure Materialien für die Wichteltür alle zusammen gesammelt habt, könnt ihr euch ans Laserdesign machen. Hier ist eurer Kreativität keine Grenze gesetzt, wenn ihr es aber etwas einfacher haben wollt, könnt ihr euch ganz einfach an der Wichteltür in unserem Design Store bedienen. Die verschiedenen Laserdateien sind dafür gedacht, jede einzelne davon mit einem anderen Material zu lasern. (z. B. den Pilzkopf aus Filz) 

Laserdatei für die Wichteltür vorbereiten

Fügt ihr das Laserdesign in den Mr Beam ein, könnt ihr hier noch eine ganz individuelle Größe einstellen. Wir haben uns hier für eine größere Version entschieden, um euch die Arbeitsschritte zu verdeutlichen. Um sicherzugehen, dass ihr die Größe wirklich überall passend wählen könnt, haben die einzelnen SVG Dateien alle die gleiche Grundflächen-Größe, sodass ihr diese in der Mr Beam Software ganz einfach anpassen könnt. Wenn der Mr Beam alles gelasert hat, legt ihr euch am besten alle Einzelteile bereit.

Die Wichteltür zusammenbauen

Als Erstes bauen wir den kleinen Wichtelbriefkasten, über den später mit dem Hauswichtel kommuniziert werden kann. Dafür nehmt ihr euch zuerst die 5 Teile für die Rück- und Seitenwände zur Hand. Die viereckigen Seitenwände werden nun mit dem Leim eingestrichen und anschließend für ein paar Minuten auf die Rückwand gedrückt, bis der Leim hart ist. Passt hier gut auf, dass der Abstand zwischen den Wänden groß genug für den Briefkastenschlitz ist.

Wichteltür basteln

Anschließend wiederholt ihr den Vorgang für die Dreiecke und die Vorderseite, sowie die Unterseite, wobei ihr aufpassen müsst, dass die Kanten sauber miteinander abschließen. Wenn der Leim ausreichend getrocknet ist, könntet ihr zuletzt das Dach anbringen, auch hier das Teil wieder gut andrücken. Als Letztes könnt ihr die obere Kante des Dachs und des unteren Stücks dick mit weißer Farbe einstreichen und anschließend in eine flache Schale mit Kunstschnee drücken. Das verleiht dem Ganzen noch einen winterlicheren Touch.

Nun könnt ihr euch der Wichteltür widmen. Hier müsst ihr nur den Holzbalken an der dafür vorgesehenen Stelle befestigen. Und wenn ihr den Eingang noch ein bisschen edler gestalten wollt, könnt ihr die Scharniere und den Türgriff mit Blattgold bedecken.

Als Nächstes geht es an die eigentliche Behausung des Wichtels: den Pilz. Hier klebt ihr zuerst das Filzstück auf den Holzkörper auf.

Farbliche Akzente setzen

Während der Kleber trocknet, könnt ihr schon einmal den oberen Rand des Fensters mit weißer Farbe und Kunstschnee bedecken. Außerdem klebt ihr den Kamin zusammen, indem ihr die kleinen Einzelteile darauf anbringt und ihn anschließend wieder in Kunstschnee taucht. Wenn der Klebstoff getrocknet ist, klebt ihr das Fenster an die dafür vorgesehene Stelle auf den Filz und den Kamin an eine Stelle eurer Wahl. Zuletzt verteilt ihr die kleinen Pilzpunkte auf dem Pilzkopf. 

Wichteltür mit Schnee bedecken

Damit der Wichtel pünktlich zur Vorweihnachtszeit erscheint und überhaupt an seine Wichteltür dran kommt, muss die fertige Behausung nur noch an einer Fußleiste eurer Wahl kurz über dem Boden angebracht werden. Mit leckerem Weihnachtsgebäck vor der Tür zeigt er sich vielleicht auch öfter. Somit seid ihr mit diesem weihnachtlichen DIY-Projekt fertig und gerüstet für die besinnlichen Wochen. 

In unserem YouTube Tutorial zum Basteln der Wichteltür haben wir nochmal alle Schritte für euch genau visualisiert. In unserem Mr Beam Weihnachtsblog haben wir noch mehr Inspirationen zu eurer DIY Weihnachtsdeko. Schaut euch gerne alles an und teilt eure eigenen Ergebnisse mit dem #madewithmrbeam auf Social Media.

Beleuchtete Wichteltür

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen