Unser Messerabatt für ALLE! Spart während der gesamten creativeworld 300 Euro auf das Starter Bundle und das Bundle! Code: CREATIVEWORLD - 30 Euro Rabatt gibt es ab 120 Euro mit dem Code MESSERABATT30 - Viel Spaß beim Shoppen!

Ausgefallener Christbaumschmuck - Welche Figuren gibt es?

ausgefallener christbaumschmuck

Vom Sündenbaum zum Christbaum

Das Aufhängen echter Äpfel am Christbaum würde heutzutage wieder als ausgefallener Christbaumschmuck gelten! Dennoch ist es der wohl älteste Brauch des Christbaumschmückens und geht Forschungen zufolge auf den alttestamentarischen Paradiesbaum der Paradiesgeschichte zurück: Die aufgehängten Äpfel am Nadelbaum symbolisierten den berühmt-berüchtigten Apfel der Erkenntnis, wegen dessen Genuss Eva, Adam und alle späteren Menschen aus dem Paradies ausgeschlossen wurden. Durch Theaterstücke wie das Paradiesspiel versuchte man die Menschen im Mittelalter religiös zu bilden. Der immergrüne Paradiesbaum war ein Theaterrequisit! Seine Verbindung zum Fest der Geburt Christi aus dem neuen Testament entwickelte sich erst später.

Eine Hauptrolle beim Weihnachtsfest kam dem geschmückten Nadelbaum erst ab dem 15. Jahrhundert zu: Zu den Äpfeln gesellten sich Lebkuchen sowie die "Springerle" (Model-Gebäcke). Schokoladiges wurde in glitzernde Papiere eingewickelt und in die Zweige gehängt. Silbern und golden bemalte Walnüsse, auf einer Schnur aufgefädelt, wurden als Girlanden um die Tanne geschlungen.

Christbaumschmuck

Natürlich konnten die Menschen nicht widerstehen, den Nadelbaum bald mit symbolträchtigen, weihnachtlichen Figuren zu schmücken. Klassiker wie metallisch glänzende Weihnachtskugeln aus beschichtetem Glas, Holz- oder Strohsterne, herrliche Rauschgoldengel und mundgeblasene Eisvögel mit Clip kennen viele Ältere von frühester Kindheit an. Da die Weihnachtsbaumtradition sich zuerst in kühlen Klimazonen Europas verbreitete, kamen Wintermotive hinzu: eisig glitzerndes Lametta, Schneebestäubung, Weihnachtssterne, Rentiere mit beladenen Schlitten, kleine Weihnachtsmänner auf Skiern, kristalline Schneeflocken: Erst liebevoll handgefertigt, später auch aus industrieller Herstellung - ganze Produktionszweige wurden berühmt für ihren Christbaumschmuck.

Ausgefallener Christbaumschmuck - global

Christbaumschmuck

Weihnachtsbaum ist heute weltweit beliebt. Viele Länder haben den traditionellen Baumschmuck übernommen, wenn auch oft aus Kunststoff hergestellt. Doch manche länderspezifische Baumdekoration sticht als besonders ausgefallener Christbaumschmuck hervor:

  • Dänemark: Das "Kræmmerhus", eine Tüte mit Zuckerzeug, Nüssen und Weihnachtsgebäck schmückt dänische Weihnachtsbäume als süße Versprechung.

  • Spanien: In Spanien hängen - festlich verpackt - Caspar, Melchior und Balthasar aus Schokolade im Baum und werden am 6. Januar verspeist. Dort liegt ein Höhepunkt des Weihnachtsfestes auf dem Dreikönigstag. Der Christbaum selbst ist für die Spanier ein neuer Brauch, welcher erst seit dem ausgehenden 20. Jahrhundert in ihre Wohnungen Einzug gehalten hat.

  • Mexiko: Fröhlich knallbunte Stern Piñatas aus Pappmaché mit wehenden Papierfähnchen an den Zacken sind auf den ersten Blick als mexikanische Sitte zu erkennen. Piñatas dürfen auf keinem Fest fehlen, wo Kinder im Mittelpunkt stehen. Allerdings enthalten die kleinen Stern Piñatas an den mexikanischen Christbäumen nicht die obligatorische Süßigkeitenfüllung - und werden nicht wie üblich zerschlagen, um an den leckeren Inhalt zu kommen!

  • Afrika: In Afrika, wo vielerorts die Kolonialmächte den Weihnachtsbaum einführten, werden mangels Tannenbäumen häufig Zypressen dekoriert. Phantasie entwickeln die Afrikaner auch bei der Kreation künstlicher Weihnachtsbäume: So ist beispielsweise ein Mini-Christbaum aus Südafrika, handgefertigt aus Glas und Perlen, im Handel erhältlich.

  • Thailand: Heute lieben auch Menschen in Ländern, die nicht vorwiegend christlich geprägt sind, den Weihnachtsbaum. Allerdings manchmal für das Empfinden eines fromm gestimmten Mitteleuropäers doch zweckentfremdet. Dabei erkennst du vor lauter Dekoration oft den Baum nicht mehr: So war in Bangkok (Thailand) ein riesiger Baum auf einem öffentlichen Platz vollständig dekoriert, mit Basket- und Fußbällen, umschlungen von breiten Girlanden, der Bandenwerbung in Sportstadien nachempfunden. Nur die Pyramidenform lässt die Idee des Weihnachtsbaums dahinter erahnen.

  • Amerika: Aus Amerika, wo man übrigens ebenfalls schrill überladene Weihnachtsbäume bevorzugt, ist die Vorliebe für personalisierte, medaillienförmige Anhänger nach Europa hinübergeschwappt. Am Christbaum baumeln zwischen reichhaltigem Baumschmuck auch diese runden Ornamente mit Erinnerungsfotos an liebe Angehörige und schöne Stunden, mit individuellen Widmungen. Geliebte Haustiere werden dabei ebenfalls bedacht.

Edler und ausgefallener Christbaumschmuck

Im Trend liegt es, den Christbaumschmuck in einem einheitlichen Stil oder als Mottobaum zu schmücken:

  • Nostalgisch und edel wirkt viktorianischer Christbaumschmuck. Die heutige Herstellung entstammt u.a. einer alten Glasbläsertradition aus Thüringen. Bei diesen wunderschönen, teils mit Perlenketten verzierten Schmuckelementen kannst du dich in vergangene Zeiten hineinträumen.
  • Konträr zum Traditionellen hingegen wirken oft Mottochristbäume: Jede Vorliebe, jedes Hobby kannst du heute auch im Baumschmuck zum Ausdruck bringen. Disneyfiguren, trendige Fabelwesen wie Einhörner, Oldtimer, orientalisches Ambiente oder Swarovski-Kristall - fast alles gibt es auch als Baumschmuck-Edition. Mottoschmuck ist immer ausgefallener Christbaumschmuck, mit dem du Aufmerksamkeit erregst.

Ausgefallener Christbaumschmuck aus Naturmaterialien

Christbaumschmuck aus Papier

  • Wer es edel und schlicht mag, liebt vielleicht handgefertigten ornamentalen Christbaumschmuck aus Olivenholz.
  • Lustig und farbenfroh hingegen wirken Hand-gefilzte Wolltiere als Anhänger. Sie sind winterlich verziert: Besonders niedlich ist ein rotes Wollfüchslein mit einer verzierten Schwanzspitze und einer silbrigen Schneeflocke, die es im Maul trägt. Das sind Unikate!
  • Für Papier Deko-Ornamente, den Christbaumkugeln nachempfunden, findest du Anleitungen im Internet. Wenn du geschickt bist, kannst du den ganzen Baum mit geschmackvoller selbstgefertigter Dekoration ausstatten. Wir haben in unserem Blog auch ein Tutorial zur Weihnachtsdeko aus Papier.

Makabres und Kurioses

  • Bei all der himmlischen Pracht ist es vielleicht ein Schock für dich, zu erfahren, dass im 1. Weltkrieg mancherorts statt goldener Tannenzapfen vergoldete Miniaturgranaten den Weihnachtsbaum zierten. Auch U-Boote, Kampfflugzeuge, Schlachtschiffe und Zeppeline spiegelten das Kriegsgeschehen - am Christbaum! Das ist mal ausgefallener Christbaumschmuck - doch Christus Botschaft missachtend!
  • Nach diesem Schreck erscheint der mit Glitter verzierte kleine "Sixpack Bier Christbaumanhänger" als eine verzeihliche Geschmacksverirrung!
  • Manche kommen selbst unterm Weihnachtsbaum nicht davon los: Du kannst dich an den charmanten Emojis auch erfreuen, wenn ihr alle die Handys weggelegt habt, um gemeinsam zu feiern. Sorge einfach für genügend Emoji-Weihnachtskugeln im Baum!
  • Last but not least: Ein ausgefallener Christbaumschmuck aus Amerika, wirklich skurril, wenn man "sie" plötzlich zwischen dem Tannengrün hervorlugen sieht - eine saure Gurke! Grünlich schillernd, naturalistisch gestaltet aus Kunststoff, Blech oder Glas: Wer sie zuerst entdeckt, wird im nächsten Jahr Glück haben und mit einem zusätzlichen Geschenk belohnt! Die Amerikaner glauben, der Brauch stamme aus Deutschland - aber nein, wir haben die Weihnachtsgurke doch wohl nicht erfunden, oder?

Bei all der Überfülle an manchen Weihnachtsbäumen ist es vielleicht schön, zum Abschluss dieses Bild vor Augen zu haben: Wie eine Gruppe von Kindern aus einem Heim mit ihren Betreuern am Heiligabend in den Wald geht und in der Dämmerung eine kleine Tanne schmückt, mit Möhren, Äpfeln und Nüssen für die Tiere. Der schönste muss nicht immer ein ausgefallener Christbaumschmuck sein. Wie wäre es z.B. mit diesen DIY Christmas Shaker oder den Tier Figuren für deinen Weihnachtsbaum?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen