Wir sind bald auf der creativeworld in Frankfurt! Besuche uns gerne am Stand und lerne den Mr Beam persönlich kennen! Du benötigst noch eine Eintrittskarte? Schreibe uns eine E-Mail an hello@mr-beam.org!

Dein DIY Jeans Kissen aus dem Mr Beam - Jeans easy aufpeppen

Dein DIY Jeans Kissen aus dem Mr Beam - Jeans easy aufpeppen

Der Mr Beam kann so viel! Aber kann er auch Jeans gravieren und schneiden? JA, kann er! Somit steht deiner DIY Jeans Hose oder auch, wie in meinem Fall, dem DIY Jeans Kissen nichts mehr im Wege. Du kannst Jeans Stoff, dank deinem Mr Beam, ganz leicht aufpeppen und einen völlig neuen, individuellen Look verleihen.

Beim Lasern von Jeans gibt es einiges zu beachten.

Das Schneiden läuft wie bei jedem neuen Material ab: Testen, testen, testen. Wenn du die richtigen Einstellungen gefunden hast, sind ganz schnell Schlitze oder Löcher in deine DIY Jeans gelasert. Nach dem nächsten Waschen sind sie dann stylisch ausgefranst.

Beim Gravieren von Jeans sieht es da schon etwas kniffliger aus

Probleme bei Bestandteilen deiner Jeans?

Es ist wichtig, dass der Stoff deiner DIY Jeans einen nicht zu hohen Stretchanteil hat. Das darin enthaltene Elastan verbrennt bei der Gravur und sorgt dadurch leider dafür, dass die Gravur gelblich/bräunlich wirkt. Diese Verfärbung bleibt auch nach dem Auswaschen. Daher eignet sich nicht jede Jeans für eine Gravur mit dem Mr Beam. 

Was ist, wenn deine Jeans nicht in den Mr Beam passt?

Um deine Jeans, die du aufpeppen möchtest, in den Mr Beam legen zu können, musst du sie falten. Und das möglichst so, dass der Bereich auf dem der Mr Beam deine DIY Jeans gravieren soll, im Arbeitsbereich liegt.

Beachte: Der Laserkopf muss sich überall frei bewegen können und darf nirgendwo hängen bleiben. Je nachdem wäre deine Gravur dann ansonsten unbrauchbar.

Und was machst du mit Unebenheiten in Form von Knöpfen, Reißverschlüssen oder dicken Nähten?

Jeans gravieren

Gleiche diese aus. Bei dem verwendeten Jeans Kissen sind auf der Rückseite sehr große Knöpfe. Solche Unebenheiten kannst du mit Stücken aus Karton ausgleichen.

Fixiere jetzt deinen Jeans Stoff mit starken, möglichst flachen, aber starken Magneten. Dank der Magnete kannst du den Stoff leicht straffen, sodass er keine Falten im Bereich der Gravur wirft.

 

Tipp zum Gravieren der Jeans
Vorher gut bügeln erleichtert diesen Vorgang noch zusätzlich. Je nachdem musst du den Laserkopf auch in der Spange verstellen, damit der Fokus wieder passt. Wo wir direkt beim nächsten Thema wären.

 

Fokussieren?

Das A und O beim Lasern. Aber ich finde, hier wird nochmal deutlich, welchen Unterschied ein falscher Fokus macht. Wenn du nicht richtig fokussiert hast, dann kann es passieren, dass du „nur“ leichte farbliche Unterschiede bei der Gravur hast. Ein anderes Mal bedeutet es, trotz gleicher Einstellungen, dass der Stoff deiner DIY Jeans nach der Gravur bei leichtem Druck tatsächlich reißt oder ausfranst.

Jeans lasern

Wie bekommst du die richtigen Einstellungen zum Gravieren deiner DIY Jeans?

Blau, hellblau, dunkelblau, dicker oder dünner Jeans-Stoff. Jede Jeans ist anders! Und genauso werden auch die Einstellungen von Jeans zu Jeans variieren.

Wie sagt man noch: „So wenig wie möglich, so viel wie nötig.“

Die Laserparameter musst du so wählen, dass man die Gravur deutlich sieht, aber gleichzeitig auch nur so stark, dass die Fasern deiner DIY Jeans nicht zu sehr angegriffen werden und reißen. Da ist wirklich herantasten angesagt. Ich habe viele, viele Tests gemacht.

Jeans gravieren

Für Jeans werden in der “Official Mr Beam Lasers User Group”-Facebook Gruppe die Einstellungen für „Filz“ empfohlen, allerdings mit der Intensität auf 25%.

Das entspricht: Intensität 0-25%, Geschwindigkeit 1500-1500.

 

Tipp zum Aufpeppen der Jeans
Beginne mit niedrigerer Intensität und erhöhe zusätzlich noch etwas die Geschwindigkeit. Und jetzt tastest du dich an dein perfektes Ergebnis heran.

 

Meine Gravur-Einstellungen für das IKEA Sissil Kissen: Intensität: 0-20%, Geschwindigkeit 2000-2000.

Du möchtest ein Foto auf Jeans gravieren?

Wenn du Fotos auf Jeans gravieren möchtest, musst du vorab dein Foto bearbeiten.

Es muss ins Negativ umgewandelt werden, denn das, was auf deinem bearbeiteten Foto dunkel ist, wird später auf deiner DIY Jeans hell graviert. Dein Negativ-Bild solltest du jetzt noch so bearbeiten, dass es nach der Gravur auf dem Stoff kontrastreich aussieht.

Ich habe als Beispiel diese Blüte mit Biene bearbeitet und dann graviert. Hier kannst du übrigens noch mehr zur Fotogravur nachlesen.

Foto auf Jeans gravieren

Den Jeans-Stoff ordentlich auswaschen

Jeans nach dem Gravieren auswaschen

Nach dem Gravieren solltest du den Stoff auswaschen, um die Reste vom Lasern zu entfernen. Das geht ganz einfach im Waschbecken. Klares Wasser und ein wenig über den Stoff reiben. Auswringen und trocknen lassen. Ich habe die Datei für mein Jeans-Kissen übrigens bei mamassachen entdeckt! Fertig ist dein aufgepepptes DIY Jeans Kissen in deinem individuellen Look. Alternativ kannst du meine Tipps aus dem Tutorial, wie schon erwähnt, auch ganz einfach für Jeanshosen oder Jeansjacken verwenden.

Graviertes Jeanskissen

Auch bei der Motivwahl bist du mit der Mr Beam Lasergraviermaschine, wie immer, sehr variabel.

Jeans gravieren

Jeansjacke personalisieren mit dem Mr Beam

Wie wäre es mit noch mehr Inspiration? Das Team von Mr Beam hat zum Beispiel schon diese Jeansjacke graviert. Ebenfalls ein sehr schönes Laser-Ergebnis. 😍

PS: Bei YouTube gibt es dazu auch ein Erklärvideo.

Jeansjacke gravieren

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen