Geld von Zuhause verdienen

Geld von Zuhause verdienen mit einem Lasercutter

Ein Lasercutter ist ein modernes Werkzeug, mit dem sich Materialien (z. B. Papier, Holz, Filz, Acryl) durch Laser ausschneiden oder gravieren lassen. Mit einer Lasergraviermaschine kannst Du zahlreiche Produkte persönlich gestalten. Mit individuellen Schriftzügen oder Logos versehen, entstehen daraus echte Unikate. Für viele Menschen ist die Lasergravur ein Hobby. Andere verwenden das moderne Gerät auch, um Geld von Zuhause zu verdienen. In diesem Beitrag erfährst Du, warum dieses Geschäftsmodell attraktiv ist, wie ein Lasercutter funktioniert, wie Du mit dieser Kunst Geld verdienen kannst und welche Sicherheitsmaßnahmen dabei zu beachten sind.

Mega-Trend Individualisierung

Geld von Zuhause verdienen mit Individualisierung

Personalisierte Produkte liegen im Trend. Viele Menschen wünschen sich individuelle Möbel, Artikel und Accessoires. Dieses ausgeprägte Bedürfnis der Konsumenten hat dazu geführt, dass ganz neue berufliche Perspektiven entstehen. Mit einem Lasercutter kannst Du Geld von Zuhause verdienen und zugleich echte Mehrwerte für Deine Kunden schaffen. Mit individualisierten Produkten lassen sich deutlich höhere Verkaufserlöse erzielen als mit Artikeln von der Stange.

Aufbau und Funktionsweise eines Lasercutters

Ein Lasercutter wandelt Modelle in reale Objekte um. Wie funktioniert diese Maschine? Das erklären wir Dir ausführlicher in unserem Blogartikel “Wie funktioniert ein Laser?”.

Zubehörprodukte zum Einsatz eines Lasercutters

Ein Lasercutter allein reicht noch nicht, um Geld von Zuhause zu verdienen. Für eine professionelle Arbeitsumgebung brauchst Du auch einige Zubehörteile. Das hochwertige Laserzubehör von Mr Beam erleichtert Dir die Schneidearbeiten und minimiert das Risiko, dass die Lasergraviermaschine oder ein Werkstück beschädigt wird. In der Mr Beam Welcome Bo[x] ist alles, was Du benötigst, wenn Du mit dem Lasercutter den Strauß an Möglichkeiten auszuprobieren möchtest. Unter anderem befinden sich darin die Bastel-Box mit Pappelsperrholzplatten in 16 Farben und weitere Natursperrholzplatten in verschiedenen Maßen. Zusätzlich kannst Du mit der Mr Beam Height Extension Dein Produktportfolio nochmal erweitern, da Du jetzt auch höhere Gegenstände personalisieren kannst.

Mr Beam Height Extension & Cutting Frame

Normaler Preis CHF 309.00
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 309.00
Angebot Ausverkauft

Mr Beam II dreamcut [x] & Air Filter II System Bundle

Normaler Preis CHF 3,799.00
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 3,799.00
Angebot Ausverkauft

Mr Beam Welcome Bo[x]

Normaler Preis CHF 121.00
Normaler Preis CHF 151.00 Verkaufspreis CHF 121.00
Angebot Ausverkauft

 

Laserklassen zur Gewährleistung der Sicherheit

Lasercutter Dienstleistungen

Manche Laser haben das Potenzial, ernsthafte Verletzungen an den Augen oder der Haut zu verursachen. Auch das Brandrisiko ist ernst zu nehmen. Daher gelten strenge Richtlinien. Bei der Wahl Deines Lasercutters solltest Du das im Vorfeld unbedingt berücksichtigen. Gerade bei einem günstigen “China Laser” können einige Gefahren lauern, die einem im Vorfeld nicht bewusst sind. Entsprechend ihrer Gefährdungsstufe sind die Lasersysteme verschiedenen Laserklassen zugewiesen. Die Laserklasse 1 gilt in sämtlichen Anwendungen als augensicher, selbst wenn das Gerät über einen längeren Zeitraum eingesetzt wird. Die meisten dieser augensicheren Laser haben eine geringe Ausgangsleistung. Aber es gibt Ausnahmen. Mr Beam zählt zu den leistungsstarken Lasergeräten. Dennoch ist Mr Beam in die Laserklasse 1 eingeteilt. Grund dafür sind verschiedene implementierte Schutzmechanismen. Du kannst durch unseren speziell angefertigten Sicherheitsdeckel z.B. die ganze Zeit beim Lasern ohne Schutzbrille zugucken.

Verkaufspreis individualisierter Produkte

Oft ist der Verkaufswert eines mit Lasercutter bearbeiteten Produktes um ein Vielfaches höher gegenüber dem Ausgangsprodukt. Je nach Artikel, Qualität und Kreativität ist eine Steigerung des Verkaufswertes um das 5- bis 10-fache durchaus realistisch. Zum Beispiel kann ein Kugelschreiber mit einem Einkaufspreis von 1,50 Euro nach der individualisierten Lasergravur nicht selten für 15 Euro verkauft werden. Diese Berechnung zeigt, dass es Du mit einem Lasercutter und der entsprechenden Reputation viel Geld von Zuhause verdienen kannst. Die Preiskalkulation ist für Dein Business auf jeden Fall entscheidend, um langfristig wirtschaftlich erfolgreich zu agieren.

Mit dem Lasercutter ein persönliches Geschenk fertigen

Geld von zuhause verdienen mit Personalisierungen

Mit Lasercutter bearbeitete Produkte sind hervorragend zum Verschenken geeignet. Eine persönliche Widmung bringt eine besondere Wertschätzung zum Ausdruck. Die beschenkte Person erkennt ganz sicher, dass das Geschenk individuell und mit Liebe gefertigt wurde. Mit dem Lasercutter machst Du gewöhnliche Produkte zu etwas Einzigartigem. Personalisierte Geschenke sind also eine sehr gute Möglichkeit, um sein eigenes Business aufzubauen.

Unternehmen haben Bedarf an individualisierten Produkten

Auch Unternehmen gehören zu Deinem Kundenkreis, wenn Du Dich entscheidest, mit einem Lasercutter Geld von Zuhause zu verdienen. Denn Gewerbetreibende und Freelancer haben den Trend der Individualisierung längst erkannt. Zu den gefragten Produkten zählen personalisierte Schilder, Stempel, Medaillen, Pokale und Schilder sowie Lohngravuren von Bauteilen. Mit einem Lasercutter kannst Du Materialien schneiden, die für die Corporate Identity oder Werbemittel gebraucht werden. Zu den beliebten Werbeartikeln gehören unter anderem Kugelschreiber, Schlüsselanhänger, Flaschenöffner und Bechermanschetten. All diese Produkte begeistern Deine Kunden und die von ihnen beschenkten Personen.

Spezialisierung bringt wirtschaftliche Vorteile

Viele Lasergravur-Begeisterte bauen zunächst ein breitgefächertes Portfolio auf, um herauszufinden, mit welchen Artikeln sie Geld von Zuhause verdienen können. Später kann eine Spezialisierung auf bestimmte Produkte oder Materialien sinnvoll sein. Bei dieser Entscheidung solltest Du den Markt analysieren: Bist Du in Deiner Region der einzige Anbieter? Gibt es schon Spezialisten und, wenn ja, für welche Produkte? Die Spezialisierung führt meist zu einer verbesserten unternehmerischen Bilanz. Du wirst Aufträge schneller abwickeln, wenn die Anwendungen sich ähneln. Außerdem wirst Du schnell Erfahrungswissen auf Deinem Schwerpunktgebiet aufbauen. Dann ist es leichter, sich in der Region einen Namen zu machen. Mit einem Lasercutter kannst Du auch größere Serien wirtschaftlich produzieren. Mit Schablonen lässt sich eine höhere Stückzahl pro Arbeitsgang realisieren. Der Output wird maximiert, mit der Anpassung die Schablone an die Bearbeitungsfläche des Lasergerätes erreichst Du, dass der Produktionsertrag steigt.

Eigene Designs und Muster entwickeln

Wenn Du Dich entscheidest, mit einem Lasercutter Geld von Zuhause zu verdienen, heißt dies nicht, dass Du ausschließlich Auftragsarbeiten durchführst. Es ist auch möglich, eigene Laser Vorlagen für den Verkauf zu entwickeln. Viele Verbraucher lassen sich gerne von einer Mustersammlung inspirieren, um dann aus zahlreichen Farben und Formen ihr Lieblingsmotiv auszuwählen. Du kannst so gut wie jedes Design realisieren, wenn Du Dich entscheidest, Geld von Zuhause zu verdienen, mit einem Lasercutter. Wenn Du dieses kreative Handwerk beherrschst und zahlreiche Geschäftsbeziehungen aufgebaut hast, wirst Du mit Sicherheit Abnehmer für die kreierten Artikel finden.

Dienstleistungen rund um die Lasergravur anbieten

Wer mit dem Lasercutter Produkte bearbeitet, verfügt über jede Menge Insiderwissen. Daher ist es möglich, verschiedene Dienstleistungen anzubieten, die mit der Lasergravur zu tun haben. Zum Beispiel kannst Du Schulungen durchführen oder Menschen beraten, die ebenfalls mit dem Lasercutter von Zuhause Geld verdienen möchten.

Hohe Bandbreite an geeigneten Produkten

Gravierte Jeansjacke

Welche Produkte sind geeignet, wenn Du Dich entschieden hast, mit einem Lasercutter Geld von Zuhause zu verdienen? Zahlreiche Güter werden durch die individualisierte Bearbeitung erheblich aufgewertet. Hierzu gehören unter anderem

  • Kleidungsstücke, wie z.B. Jeansjacken
  • Schmuckstücke
  • Bilderrahmen
  • Bücher
  • Holzlampen
  • Holzschatullen
  • Kugelschreiber
  • Schlüsselanhänger
  • und vieles mehr!

Geeignete Materialien

Die berührungsfreie Materialbearbeitung mit dem Laserstrahl ist effizient, präzise und kostengünstig. Für die Lasergravur eignen sich die verschiedensten Materialien. Wenn Du mit dieser Kunst Geld von Zuhause verdienen möchtest, hast Du daher eine umfangreiche Auswahl. Zu den passenden Materialien für die Fertigung kreativer Einzelstücke gehören unter anderem:

Gutes Zeitmanagement ist erforderlich

Wenn Du mit einem Lasercutter Geld von Zuhause verdienen möchtest, brauchst Du ein gutes Zeitmanagement. Bei der Zeitplanung ist es wichtig, alle Aufgaben zu beachten (z. B. Marketing, Akquise, Gestaltung, Fertigung, Kommunikation mit den Kunden, Vertrieb, Rechnungslegung). Von Deinem Verkaufserlös musst Du verschiedene Kosten decken. Eine wesentliche Kostenposition ist Deine Arbeitskraft. Du solltest daher Deinen Aufwand für die Aufträge möglichst exakt einschätzen. In der Laserbearbeitungsbranche ist es üblich, den Arbeitswert mit einem Euro pro Minute zu veranschlagen. Deinen Aufwand solltest Du realistisch in Deine Verkaufspreise einkalkulieren.

Rechtliche Rahmenbedingungen

Wenn Du mit einem Lasercutter Geld von Zuhause verdienen möchtest, solltest Du unbedingt Urheberrechtsverletzungen vermeiden. Das Urheberrecht schützt persönliches geistiges Eigentum. Wer ein Werk geschaffen hat, kann demzufolge über der eigenen schöpferischen Leistung verfügen. Dritte sind nicht berechtigt, das Werk zu veröffentlichen oder zu vervielfältigen. Wenn Du auf die Ideen von Designern oder Illustratoren zurückgreifst, brauchst Du die ausdrückliche Erlaubnis des geistigen Schöpfers. Anderenfalls darfst Du das Produkt nicht verwenden. Das Risiko, Urheberrechte zu verletzen, solltest Du unbedingt ernst nehmen. Denn anderenfalls drohen erhebliche Schadensersatzforderungen. Grundsätzlich sind alle im Internet veröffentlichten Illustrationen und Grafiken geschützt.

Anmeldung eines Gewerbes

Grundsätzlich muss jeder ein Gewerbe anmelden, der dauerhaft, eigenverantwortlich und auf eigene Rechnung einer Tätigkeit nachgeht und dabei die Erzielung eines Gewinns beabsichtigt. Vor der Aufnahme der Tätigkeit ist es erforderlich, einen Gewerbeschein zu beantragen. Gewerbesteuer musst Du zahlen, wenn Dein Umsatz den Freibetrag übersteigt. Dieser Betrag liegt zurzeit bei 24.500 Euro pro Jahr. Ein Nebengewerbe kannst Du anmelden, wenn Du eine hauptberufliche Tätigkeit ausübst, die Deinen beruflichen Schwerpunkt bildet. Die Erlaubnis Deines Arbeitgebers ist gegebenenfalls erforderlich.

Schutzmaßnahmen beim Einsatz des Lasercutters

Luftfilter Lasercutter

Wenn Du mit einem Lasercutter Geld von Zuhause verdienen möchtest, solltest Du unbedingt die Sicherheitsvorschriften beachten und somit das Risiko minimieren, Dich selbst oder andere zu verletzen. Zur Schutzausrüstung gehört insbesondere die passende Schutzbrille, wenn der Lasercutter nicht der Laserklasse 1 angehört. Den Lasercutter solltest Du in einem gut belüfteten Raum aufstellen oder ihn mit einem geeigneten Luftfilter, wie z.B. unserem Mr Beam Air Filter System verbinden. Dadurch ist gewährleistet, dass die beim Gravieren oder Schneiden entstehenden Gase und der Rauch zuverlässig abgeleitet werden. Achte bei der Verwendung der Lasermaschine auf die Anweisungen des Herstellers! Wichtig ist auch, dass Du den Lasercutter regelmäßig säuberst.

Mit Lasercutter Geld von Zuhause verdienen - Erfolgsgeschichten

Geld von Zuhause verdienen nebenberuflich

Aus der Idee, individualisierte Produkte von Zuhause zu fertigen, haben sich schon viele Erfolgsstorys entwickelt. Einer der bekannten Gründer in diesem kreativen Metier ist Klaus Zimmermann. Im Internet entdeckte er eines Tages Landkartenschnitte aus Papier. Darauf folgte der Geistesblitz: "So etwas hätte ich gerne von meinem Wohnort!" Aber die Versandkosten für eine Lieferung aus den USA erschienen ihm viel zu hoch. Daher nahm er die Sache selbst in die Hand. Mit Skalpell und Aquarellpapier führte er sein erstes Projekt durch. Nun war er entschlossen, aus der Leidenschaft einen Job zu machen und mit einem Lasercutter Geld von Zuhause zu verdienen. Er gründete die Manufaktur "StadtLandCut" und machte sich nebenberuflich selbstständig. Dort werden Kunstwerke und Kartenschnitte ganz individuell gefertigt. Der Spezialist für individuelle Design-Karten ist inzwischen bundesweit bekannt.

Fazit: Mit dem Lasercutter kannst Du Geld von Zuhause verdienen

Beispielprodukte

Mit Individualität und Liebe zum Detail kannst Du verschiedenste Produkte und Kunstwerke mittels Laser bearbeiten und aufwerten. Produkte mit Name, Logo oder persönlicher Widmung sind überaus beliebt. Für Güter mit persönlicher Note sind viele Endkonsumenten bereit, höhere Preise zu bezahlen. Durch individuelle Lasergravur steigt der Verkaufspreis oft auf das Vielfache. Mit einem professionellen Lasercutter, dem passenden Zubehör und viel Kreativität kannst Du schon bald Geld von Zuhause verdienen.

Zurück zum Blog

3 Kommentare

Mit unserem Mr Beam Lasercutter ist kein Laserschutzbeauftragter nötig. Der Mr Beam gehört der Laserklasse 1 an. So ist eine sichere Anwendung jederzeit beim Lasern gewährleistet. Der orangene Schutzdeckel gibt dir die Möglichkeit, ohne Laserschutzbrille während des Laserns zuzuschauen. Zusätzlich ist der Lasercutter mit einer smarten Sofort-Stopp-Funktion ausgestattet, sobald der Deckel geöffnet wird, stoppt der Laserjob. – Wir leben Laser-Sicherheit.

Die Bedienung des Mr Beams ist ebenfalls sehr leicht. Für sehr viele Materialien haben wir optimale Laserparameter in unserer BeamOS Software vordefiniert. Ziehe deine Laserdatei einfach in den Arbeitsbereich, lege dein Werkstück in den Mr Beam und lasere los. In unserer Wissensdatenbank kannst du alles Wichtige auch jederzeit nachlesen.

Solltest du noch mehr Fragen haben, kannst du gerne einen Demo-Termin buchen oder dich über unser Kontakt Formular bei uns melden.

Maurice

Was ist mit Auflagen für Gewerbe? Lehrgang? Laserschutzbeauftragte?

Ben3D

Ich habe selbst einen Lasercutter und nutze ihn, um verschiedene Dinge zu fertigen. Ich habe zum Beispiel schon personalisierte Geschenke für Freunde und Familie hergestellt, wie zum Beispiel Tassen mit Namen oder Holzschilder mit Gravuren. Ich habe auch schon Werbematerialien für kleine Unternehmen gedruckt.

Ich finde es toll, dass man mit einem Lasercutter so viele verschiedene Dinge herstellen kann. Es ist eine kreative und lohnende Beschäftigung.

Ein paar Tipps aus eigener Erfahrung habe ich auch noch:

- Sehr wichtig ist, dass man sich mit dem Umgang mit einem Lasercutter vertraut macht. Es gibt einige Sicherheitsregeln, die man beachten muss.
- Zuerst sollte man sich überlegen, welche Produkte oder Dienstleistungen man anbieten möchte. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, mit einem Lasercutter Geld zu verdienen.
- Einen passenden Markt für seine Produkte oder Dienstleistungen suchen. Das kann über soziale Medien, Online-Marktplätze oder auch über lokale Geschäfte erfolgen.

Karsten Neuberger

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.